1. Bulls Camp | 15. bis 17. April 2019 | Red Bull Fußball Akademie

Der Startschuss für unsere heiß begehrten Bulls Camps ist gefallen. Das Oster-Special in der Red Bull Fußball Akademie hat letzte Woche stattgefunden, und die teilnehmenden Kidz blickten dem Ende mit traurigen Augen entgegen.

Aufgrund des Regens am ersten Tag trainierten wir dieses Mal an einem ganz besonderen Ort: in der Fußballhalle der Red Bull Akademie. Mit dabei waren viele fußballbegeisterte Kidz in der Altersgruppe von 9 bis 14 Jahren, die in ihren Osterferien gemeinsam mit uns ihr Talent und Potenzial stärken wollten. In fünf verschiedenen Teams starteten wir mit einem lockeren Aufwärmen sowie mit ersten Motorik- und Schussübungen. Zeit für ein gemeinsames Mittagessen gab es natürlich ebenfalls. Danach ging es zu einer Ostereiersuche mit der anschließenden Aufgabe, eigene Fangesänge zu kreieren und es kamen coole Lieder dabei raus!

Bulls Camps 2019 | Oster-Special

Am zweiten Tag des Bulls Camps hatten wir Glück mit dem Wetter und so konnten wir draußen auf dem Kunstrasenplatz trainieren. Es war unser spezieller Champions- und Europa League-Day da ging es also um alles! Beim Mittagsprogramm stand eine Akademieführung auf dem Plan. Die 54 Burschen und unser einziges Mädel Leonie konnten aus nächster Nähe die phänomenalen Trainingsbedingungen sehen! Ein Nachwuchstrainer der Akademie zeigte uns sogar den SoccerBot360, den es in ganz Europa nur in Salzburg und in Leipzig gibt! Danach wurden die Kidz mit dem neuen Bulls Camp-Outfit ausgestattet! Und das nächste Special folgte gleich: Patson Daka sowie Enock Mwepu kamen unsere Bulls Camp-Teilnehmer besuchen. Sie schrieben Autogramme, Patson zeigte uns seinen persönlichen Torjubel inklusive Salto, und beide spielten sogar in den Halbfinal-Partien unserer Champions League mit.

Und schon war der dritte und letzte Tag da. Bei strahlendem Sonnenschein ging es wieder raus auf den Platz, wo fleißig trainiert wurde! Zusätzlich fanden harte Eins-gegen-eins- und Zwei-gegen-zwei-Matches im Fußballkäfig statt. Nach der köstlichen Stärkung aus Knödel mit Fleisch, Salat und herrlichem Grießbrei als Nachspeise wurden wir mit einem Reisebus abgeholt und machten uns auf den Weg in Richtung Red Bull Arena. Es gab auch dort eine Führung durch die heiligen Hallen – Leonie und die Burschen waren begeistert, was es da alles zu sehen gab. Und schon ging es wieder zurück in die Akademie, um noch die letzte Zeit intensiv zu trainieren. Zum Schluss wurden tolle Preise für die Sieger aller Wettbewerbe sowie die Urkunden für die erfolgreiche Bullls Camp-Teilnahme verteilt.

Wir freuen uns schon riesig auf die nächsten Bulls Camps, die dann in den Sommerferien auf dem Programm stehen. Dafür anmelden könnt ihr euch HIER >>

Was für ein gelungenes Bulls CAmp!